Yvonne Brähler, Nüsttal

www.verhaltenstherapie-braehler.de

Tierkommunikation - Yvonne Brähler

Tierkommunikation

Wohlig schnurrend liegt er neben mir, sein kleiner schwarzer Kopf ruht auf meinem Schoss. Er hat es wieder einmal geschafft, mich für einen kleinen Moment aus meinem stressigen Alltag zu hohlen. Eben noch hatte ich so viel vor, meine Gedanken kreisten unaufhörlich um alle die Dinge die noch darauf warteten abgearbeitet zu werden. Schon den ganzen Tag, spürte ich dass es Zeit wird sich ein wenig zurück zu nehmen, aber der Alltag und alle seine Erledigungen hatten mich viel zu fest im Griff. Nun liege ich mit meinem besten Freund, Robin einen Moment auf dem Sofa, schaue in seine Bernsteinfarbenen Augen, und sein Schnurren löst alle meine Anspannungen einfach auf.

Die Arbeit kann, und wird auf mich warten. Jetzt zählt nur dieser kleine Moment. Wieder einmal, hat er mich einfach zur Pause gezwungen, eine Pause die gerade jetzt so nötig ist. Ich bin ihm Dankbar, dass er so energisch ist, mit seinen kleinen weichen Puschel Pfötchen, stapfte er so lange über meine Tastatur, bis ich dann doch bereit war aufzugeben und mich zu fügen. Ich frage ihn ob es ihm gut geht? und dank der Tierkommunikation, darf ich erfahren, dass er meine Nähe liebt, und gerade diese Momente für ihn etwas ganz besonderes sind. Er erinnert mich an unseren letzten gemeinsamen Ausflug in Nachbars Garten, als er auf dem Kirschbaum bis zum Himmel geklettert war, und wie stolz ich ihn vom Boden aus beobachtete. Es war ein herrlicher Tag, ein Moment voller Ruhe und Entspannung. Telepathisch sendet er mir dir Bilder von diesem Tag, der große Vogel der über uns seine Kreise zog, und den Robi nur zu gerne gefangen hätte. Die Tierkommunikation hat mein ganzes Leben verändert, endlich kann und darf ich verstehen was meine Tiere bewegt.

Viele Tierbesitzer suchen mich auf, wenn sie an anderer Stelle keine Hilfe mehr erwarten. Oft führt ihr Weg sie zu mir, auf der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Viele von ihnen, wissen gar nicht was genau ich tue, sie haben lediglich von anderer Stelle erfahren können dass ich helfen konnte.

Aber was genau ist Tierkommunikation?

Dank Telepathie, darf ich Bilder, Emotionen, Gedanken, Gerüche und Erinnerungen empfangen und senden. Tiere können mir auf diese Art und Weise mitteilen was sie erfahren haben, welche Ängste Sie begleiten, ob sie Schmerzen spüren und ob ihnen etwas gefällt. Durch diese Art der Kommunikation, konnte schon so manch aussichtsloser Fall eine freudige Wendung nehmen.

Was aber wollen Menschen von ihren Tieren wissen?

Wenn sie den Weg zu mir suchen?
Oft sind es Menschen die das Gefühl haben an ihren Grenzen angekommen zu sein, weil das Tier vielleicht immer wieder Verhaltensweisen zeigt die der Mensch nicht einordnen und verstehen kann. Manchmal sind es Ängste die das Tier noch aus einer anderen, vielleicht schlechten Tierhaltung mit sich trägt. Dank der Kommunikation haben wir nun die Möglichkeit zu schauen was in der Vergangenheit passiert ist, und wie man die Situation verbessern kann. Auch Tierbesitzer, deren Tiere immer wieder Krankheitsanzeichen zeigen, ohne dass der Tierarzt etwas finden kann, suchen den Weg zu mir. Wie der kleine Charly, der immer so lieb war. Doch nach und nach änderte sich Charlys Wesen, aus dem kleinen Glücklichen Hund, wurde ein in sich gekehrtes Tier. Immer öfter zog Charly sich zurück, knurrte plötzlich auch mal wenn Frauchen die Hand nach ihm ausstreckte. Selbst der Tierarzt war nach eingehender Untersuchung Ratlos, und konnte sich den Wandel nicht erklären. Man stellte die Vermutungen auf, ob vielleicht ein Tumor im Kopf des Rätzels Lösung sein könnte. In ihrer Not gingen Herrchen und Frauchen jedem Tipp nach den sie aus ihrem Umfeld erhielten. Etwas ungläubig saßen sie damals an meinem Tisch, und schauten mir bei meiner Arbeit zu, es muss für sie befremdlich gewirkt haben als ich da saß auf das Foto von Charly schaute und einfach schrieb. Charly berichtete mir das ein Zahn ihn fürchterlich schmerzte so sehr das er kaum noch in der Lage war das tägliche Leben war zu nehmen. Er gab mir die Möglichkeit seinen Schmerz zu fühlen, und nun konnte auch ich die Große Not des kleinen Hundes verstehen. Ich konnte Herrchen und Frauchen überzeugen eine mit mir befreundete Tierärztin aufzusuchen, was sie auch am selben Tag noch taten. Ein paar Tage später erhielt ich den Anruf von Charlys Frauchen, die mir sehr glücklich berichtete das Charlys Zahn gezogen worden war. Die Entzündung war tief am Zahnhals und hatte schon einen Teil des Kiefers zerstört. Aber Charly hatte alles gut überstanden und war wieder ganz der Alte. Charlys, Herrchen und Frauchen sind nun schon seit einigen Jahren treue Kunden, und ich freue mich sehr dass es Charly immer noch so gut geht.

Über Yvonne Brähler

Bild

Yvonne Brähler

Die Tierkommunikation hat Yvonne Brählers Leben verändert und in ihr hat sie ihre Erfüllung und ihr Glück gefunden. Diese Erfahrungen gibt sie gerne weiter. Sei es durch ein Tierkommunikations-Seminar oder durch die Hilfe bei ihrem eigenen Tier. Sie benötigt für ihre Arbeit lediglich ein aktuelles Foto ihres Tieres. Yvonne Brähler freut mich auf ihren Anruf.

Yvonne Brähler
Verhaltenstherapie Brähler
Ulmensteinstr 1
D-36167 Nüssttal
Telefon: 0171 - 5 21 00 40
www.verhaltenstherapie-braehler.de