Claudia C. Teichmann

www.heavens-door-info.de

Dynamische Energiearbeit

von Claudia Christina Teichmann

... bedeutet die Kraft zu erwecken die uns unterstützt einen Heilungsprozess zu durchlaufen.

Was ist darunter zu verstehen?

Zuerst mal, das ich ein humanistisches Weltbild habe, das eine ganzheitliche Bestandsaufnahme und eine lösungsorientiere Prozessbegleitung ermöglicht.
Hu = Licht- man= Wesen-= Lichtwesen.

Dieses Licht in sich selbst wieder zum leuchten zu bringen ist das Ziel eines Prozesses. In der Regel ist der Ersttermin immer ein klärendes Gespräch. Heilung der Seele ist ein komplexer Prozess der in vielen Teilschritten erfolgt. Es ist nicht möglich in einer Sitzungsstunde „auf einen Ruck“ ihre Thematik in das gewünschte Gleichgewicht zu bringen. Denn in ihrer Realität hat es auch wesentlich länger als sechzig Minuten gedauert, um diese Situation zu erschaffen. Da zu einer gelungenen Wegbegleitung immer alle Facetten gehören (mental, spirituell und körperlich) variieren die Sitzungen jedes Mal. Keine Sitzung muss einer vorherigen gleichen- da alle Faktoren einbezogen werden dürfen. Sie können sich zum Beispiel eine mediale Durchsage erstellen lassen auf CD, die dann immer die Essenz berührt( ihres tiefsten Kernes) und die sooft begleitend gehört werden kann wie sie es „ brauchen“ oder wünschen. Aber auch dies ist „nur“ ein begleitender Teilaspekt. Mediale Rückführungen sind ein wesentlicher Bestandteil- kommen aber oft erst nach einigen Sitzungen in Frage. Da in den ersten Schritten immer aktuelle Themen beleuchtet werden dürfen.

Was ist eine mediale Rückführung?

Auf jeden Fall keine Show oder Hypnose!
Sie behalten das Zepter ihres Lebens in der Hand- alles was wir brauchen ist ein entspannter Zustand und Vertrauen zueinander.
Durch meine Fähigkeiten darf ich wie ein Dolmetscher in Vergangenes schauen und somit Blockaden die immer wieder auftauchen verständlich machen und ins sichtbare bringen.
Sie „müssen“ nicht zwingend Bilder sehen- sicher ist jedoch, dass es entscheidende Parallelen zwischen ihrem jetzigen Erleben und dem „gefundenen“ gibt.

Ein Beispiel:

Eine Dame hatte einen über dreißigjährigen Leidensweg mit „ Patriarchen“ – sie konnte sie nie verlassen- es sei denn sie wurde verlassen (weggeworfen), der Letzte „entließ“ sie aber nicht, sondern es entstanden unvorstellbare Leidenssituationen- sie konnte trotz Therapien einfach nicht gehen! Wir „ fanden“ sie als erste Haremsdame wieder- was diese Symbiose erklärbar machte. Sofort begann sie mit weiterer Prozessarbeit- nur jetzt eben gezielt- sie fühlte sich nicht mehr „verrückt“ und lebt heute in einer glücklichen Partnerschaft und das obwohl der Patriarch ein Netz von Unmöglichkeiten gewebt hatte, ihn nicht verlassen zu können. Nichts ist unmöglich- dem der da weiß!

Weitere Prozessarbeit in Gruppen:

In unserer Gesellschaft werden immer Bitten und Forderungen von anderen an uns gestellt, wir dürfen lernen, das einfache Mittel, „Nein“ zu sagen uns zu behaupten angstfrei auszusprechen. Diese Arbeit befähigt sie dazu konstruktiv zu streiten, nicht um Recht zu haben, sondern um ihren Standpunkt zu klären und die Atmosphäre zu reinigen. Es kann sein, dass jemand schon ihr Territorium besetzt hat und ihnen keine Freiheit mehr lässt, auch dazu dient diese Arbeit, um Möglichkeiten zu bieten ihren Platz wieder einzunehmen. Ich zeige ihnen Möglichkeiten auf wo vorher Angst, Fremdbestimmung und Druck herrschte. Ein „Ja“ zu sich selbst zu finden, ist oftmals das „Nein“ zum Gegenüber.

Nein- zu sagen, heißt nicht, dass man sich immer und ebenso versucht wie das Gegenüber durchzusetzen, sondern macht den Weg frei zu verhandeln.

Dies in einer förderlichen und gesunden Selbstbestimmung, aber dennoch liebevoll, klar und mit Respekt zu vermitteln ist ein Teil der Gruppenarbeit- ganz gleich ob Seminare, Workshops und/ oder Unterstützungsgruppen.

Über Claudia Christina Teichmann

Bild

Claudia Christina Teichmann

Wenn sie es nicht mehr schaffen Dinge zu tun die sie wirklich wollen, wenn es ihnen massiv Zeit und Energie raubt, wenn sie ständig Gefahr laufen aus der Haut zu fahren oder sich wie der Laufbursche fühlen, dann ist JETZT der Zeitpunkt das zu ändern.

Claudia Christina Teichmann
heavens door
Kappelbergweg 3
D-77876 Kappelrodeck
Telefon: 0 78 42 - 99 54 12
www.heavens-door-info.de