Cordula Mears-Frei, Schopfheim

www.praxis-integrationsarbeit.de

Das unsichtbare Gesicht Gottes

und der evolutionäre Impuls

Bild

Erwachen in Gruppenarbeit

Über das Erwachen in Gruppenarbeit mit Voice Dialogue und Spiral Dynamics

Wenn Andrew Cohen als postmoderne Metapher von dem „evolutionären Impuls“ spricht, ist damit in unserem Ansatz ein Zustand gemeint, indem wir uns innerlich so frei gemacht haben von unseren konditionierten, menschlichen Prägungen, dass eine direkte Schöpfungskraft in unserem Leben manifestierbar wird. Leer zu werden, bedeutet jedoch nicht, sich von der unfassbaren Fülle des Lebens abzuwenden, Anteile in unserem Innern zu verdrängen oder gar zu negieren. Stattdessen verstehen wir die Hingabe an den evolutionären Impuls als eine direkte Einladung, vollumfänglich zu der Realität aus der wir geformt sind zu erwachen.
In unseren Seminaren und Retreats mit Gruppen- Konstellationen gehen wir deshalb direkt und ohne Umschweife auf die persönlichen Fragen, Unklarheiten oder Knoten im Einzelnen zu, halten dabei aber immer gleichzeitig den Raum geöffnet, der jenseits des Individuellen eine Entwicklung über die eigenen Gefühle, Meinungen und Gedanken hinaus möglich macht.

 

Die evolutionären Seminare

Über das Ego hinaus

Mit oder innerhalb einer Gruppe zu arbeiten erweitert unsere persönlich-psychologisierte Wahrnehmung in ein kollektives Feld, in welchem die verschiedensten Formen der Menschheitsgeschichte erforscht, erfahrbar und neu in Ordnung gebracht werden können. Dabei ist immer wieder erstaunlich, wie viele Fragen die insbesondere die femininen und maskulinen Aspekte innerhalb Partnerschafts- und Beziehungsgeschehen berühren (und auch oft so schmerzvoll machen), aus einer oft lange zurückliegenden Menschheitsepoche wurzeln und noch in uns angesiedelt auf Auflösung wartend.
Jeder Teilnehmer erfährt durch den gesamten Gruppenprozess an dieser Stelle auch etwas, was über seine persönliche Geschichte und Egoperspektive hinausgeht. Indem man sich stellvertretend und auch neu repräsentierend in ein globales Feld hineinstellt, erwachen neue Perspektiven der Versöhnung, Klärung und Begegnung, welche den Raum meiner nur individuellen Wahrnehmungen überschreitet.

Konzepte fallen lassen -

Wirklich einzigartig werden
In unserer Arbeit laden wir Dich dazu ein, bedingungslos und jenseits deiner persönlichen Geschichte zu fühlen, wie Du selbst das Potential der Schöpfungsgeschichte in dir erfahrbar machen kannst und somit deine maskuline und feminine Essenz dem höchsten Potential so zur Verfügung stellen kannst, dass Du dem Evolutionsimpuls selbst dienen wirst. In einem aktiven Prozess begegnen wir uns dabei in einer Intimität und Tiefe, dass neben Phasen der Stille und Meditation, deine individuellen Konzepte deiner in sich begrenzten Persönlichkeit mit sofortiger Wirkung gesprengt werden.
Wir fragen Dich dabei: Wie kannst Du, mit deiner ganzen persönlichen Eigenart, dem Impuls des sich fortbeständigen in Entwicklung befindenden Universums hineinstellen, anstatt dich in einem engen Käfig von Selbst-Projektion in dem Gefallen deines Egos festzuhalten, welches jede Öffnung und Weiterentwicklung scheut?
Wenn wir, in dieser enorm tiefen Gruppenarbeit unsere persönlichen Ideen und Konzepte fallen lassen, können Ängste, Ohnmacht, Wut oder Kritik auftauchen, weil wir es nicht gewohnt sind, uns in einer solch vollumfänglichen Art unserer Eigenverantwortung zu stellen. Öfters möchten wir etwas FÜR uns selbst, anstelle der Gnade eines Geschenkes, welches sich selbst verschenkt für das Gesamte. An dieser Stelle sind Krisen und auch schmerzvolle Wegstecken nicht umgehbar. Als Lehrer dieser Arbeit dienen wir dem Prozess: Der Evolution einer Dynamik welche sich durch uns und jeden Einzelnen zeigt, und dem, was darüber hinaus darauf wartet, in Erscheinung zu treten. Und wenn Du danach Nachhause kehrst, nach dieser tiefsten Erfahrung einer ganz neuen Lebensmöglichkeit, beginnt die echte Arbeit, dort wo Beziehung, Arbeit, Familie und alle Traditionen und Glaubenssätze auf dich warten und dich prüfen, ob Du wirklich bereit bist, diesen einen Schritt weiter zu gehen.

Mit dem neuen Geschmack von Verbundenheit und Freiheit in deinem Herzen, trifft dich an dieser Stelle ein Schmerz, den dir niemand abnehmen kann. Wenn wir Heilung auf höchster kollektiver wie auch persönlicher Art getrunken haben, schmeckt danach jedes Getränk des Alltages fad und abgestanden, wenn wir nicht selbst, in jedem Augenblick, etwas von dem Licht das wir geteilt haben weitergeben. An dieser Stelle greifen die alten selbst verdammenden und einengenden Strukturen am stärksten ein und führen dazu, dass Du dein Leben, deinen Partner oder auch uns Lehrer dafür verantwortlich machen möchtest , dass das Versprechen welches Du selbst deiner Seele gegeben hast, währen muss.

Die Kraft des Erwachens

Du hast die Vollkommenheit deiner eigenen Seelennatur für einen Moment gekostet und es liegt jetzt an Dir, an deinem ganz persönlichen Versprechen an das unsichtbare Gesicht Gottes, dass diese Erfahrung eine tragfähige und beständige Kraft wird in deinem Leben. Es ist deine Entscheidung. Oder wie Andrew Cohen sagt: Die Intensität deiner Sehnsucht nach Erwachen ist die Kraft, welche das Erwachen möglich macht.
Niemand wird diesen Schritt für dich vollziehen, ausser Du selbst. Wir bezeichnen diesen Schritt als Sprung vom Ego in ein bewusstes Ich. Du wirst, wenn Du gesprungen bist, die selben Gefühle wahrnehmen, ähnlichen Schwierigkeiten begegnen, die selben Dinge und Menschen lieben- aber alles, wenn Du dich wahrhaftig hingegeben hast, wird eine unterschwellige Strömung haben, die dich jetzt trägt und beständig daran erinnert, dass dein pochendes Herz lieben, immer mehr lieben will. Du wirst dabei dein Leben auf der niedrigsten, wie auch vollkommensten Ebene fortsetzen aber niemals mehr die Verbindung verlieren zu der Kraft, welche nun durch deine Venen und Träume zieht, und dich daran erinnern möchte, dass Du derjenige wirst, der Demjenigen Lebenssinn gibt. Du wirst das Gefäss, durch das sich die unsichtbare kosmische Intelligenz selbst manifestiert. Und manchmal wirst Du es bereuen, dass Du Ja gesagt hast und sehnst Dich nach einem Leben zurück, indem du dich nicht vor dir selbst für deine Schläfrigkeit und Unachtsamkeit entschuldigen musst. Was sich geändert hat, ist die Tatsache dass Du eines Tages unterscheiden wirst, wem Du dienst.

Dank

In tiefster Dankbarkeit vermitteln wir in dieser Arbeit Aspekte aus der Psychologie der Selbste nach Drs. Hal und Sidra Stone, Spiral Dynamics nach Don Beck und danken beständig den grossen Lehrern Andrew Cohen und Ken Wilber, dass sie das Unbenennbare in Sprache und Form zu bringen wissen. Unser Herz ruht in dem Aspekt der Anthroposophie , wo „Herzen beginnen, Gedanken zu haben“ und das unsichtbare Gesicht Gottes erwacht in dem Ich-Impuls in unserem Da-Sein, welcher aus der engen Egoität in einen grossen Weltengeist hineinzufühlen vermag.

Über Cordula Mears-Frei

Bild

Cordula Mears-Frei

Cordula Mears-Frei ist Gesprächs- und Voice Dialoguetherapeutin in Schopfheim. Sie leitet das Institut für integrative Bewusstseinarbeit in Basel.



Cordula Mears-Frei
Praxis für Voice Dialogue und Integrationsarbeit
Torstr. 1
D-79650 Schopfheim
Telefon: 0 76 22 - 6 97 64 87
www.praxis-integrationsarbeit.de