Cordula Mears-Frei, Schopfheim

www.praxis-integrationsarbeit.de

Im Dialog mit Pferden

Pferde als Lehrmeister

Bild

Dialog mit Pferden

von Myriam Zahrte und Cordula Mears-Frei.

Zum Anfang nähern wir uns dem Pferd durch Beobachtung und je mehr wir beobachten, desto größer wird der Wunsch das Pferd in seinem Wesen zu verstehen. Und dieses Ringen um ein Verständnis des Tieres ist die Grundlage unserer Reitkunst, aber auch der Weg zu einem neuen Verständnis von uns selbst.

 

Die Pferde sind unsere Meister

Sie schauen nicht auf unsere Kleidung oder auf das was wir darstellen wollen, sondern reagieren unmittelbar auf unsere Persönlichkeit. Je klarer, ehrlicher, respektvoller, wir ihnen begegnen desto eher akzeptieren sie uns als echte Führer. Pferde reagieren unmittelbar. Ihr Verhalten ist direkt, ehrlich, und manchmal erschreckend grob. Wenn das Pferd nicht tut was wir wollen, ist nicht das Pferd schuld, sondern wir sind noch nicht in der Lage uns dem Pferd verständlich zu machen oder wir haben das Pferd in seinem ursprünglichen Wesen noch nicht verstanden. Wir können nichts vom Pferd verlangen, was es nicht aus seiner Natur heraus geben kann, wir können es lediglich hervor locken in die Kraft seiner Ursprünglichkeit. Sobald wir mit dem Pferd zusammen sind ist jede Position, jede unserer Bewegungen, jede innere Stimmung wichtig. Denn auf all das reagiert das Pferd. Von uns erfordert das höchste Aufmerksamkeit, Selbstwahrnehmung und Selbstdisziplin und Klarheit in unserer Absicht. In kleinen Schritten lernen wir die einzelnen Aspekte unserer äußeren und inneren Haltung kennen. Wir fühlen in uns hinein, wir versuchen uns unserer inneren und äußeren Haltung bewusst zu werden. Wir lernen unser ganzes Verhalten, unsere ganze Persönlichkeit einzusetzen als Mittel der Kommunikation mit dem Pferd . Die Meister der Reitkunst sind diesen Weg gegangen – ein langer Weg des Übens.

Bild

Aber schon im Üben entstehen immer wieder Momente der Innigkeit und der Harmonie, Momente in denen wir mit dem Pferd verschmelzen, Momente in denen wir ganz im Hier und Jetzt sind. Je jünger die Schüler, desto leichter fällt es ihnen eins zu werden mit dem Pferd, allerdings noch sehr unbewusst. Je älter die Schüler, desto mehr innere Arbeit ist notwendig diesen Zustand der Einheit mit dem Pferd zu erreichen. (Myriam Zahrte)

”Man darf nicht mit dem Reiten anfangen, indem man die Zügelhilfen lernt, sondern, indem man lernt zu fühlen.” – Nuno Olivera

Myriam Zahrte
ist Pferdetrainerin und Centred Riding Reitlehrerin, Heilpädagogin und leitet Hof Zahrte in Schopfheim im Südschwarzwald gemeinsam mit ihrem Mann mit dem Anliegen, Pferde in ihrer ursprünglichen Herde zu halten, zu beobachten und mit ihnen auf einem bewussten und feinfühligen Entwicklungsweg zu wachsen. Ihre Arbeit beinhaltet die Ausbildung von wilden Jungpferden (wie z.b. aus Portugal, den Pyränäen oder anderen ausgesuchten Zuchtorten) wie auch verhaltensgestörten Pferden die nach Traumata auf ihrem Hof Heilung und einen Ort der Neuorientierung finden können. Neben einer intensiven und grundlegenden Bodenarbeit bietet Hof Zahrte auch ein vielfaches Reitangebot mit Reitlehrern der hohen Reitkunst. Kinder, Jugendliche wie auch Erwachsene finden auf Hof Zahrte ein grosses Angebot an Reit- und Erlebniserfahrungen rund um das Pferd.

Gemeinsam entwickelten Myriam Zahrte und Cordula Mears-Frei den “Dialog mit Pferden”, welche durch subtile und feinenergetische Wahrnehmungsmöglichkeiten zu einer tiefen Begegnung zwischen Mensch und Pferd einladen. Dabei fühlen sich Reiter wie auch Menschen ohne Vorkenntnisse mit Pferden gleichermassen angesprochen und können in einem geschützten Raum eigene Führungsfähigkeiten, Authentizität und eine intime Nähe zum Wesen der Pferde erleben. Unsere Seminare sind so angelegt, dass genügend Zeit für Herdenbeobachtung, Eintauchen in die Natur und die ureigenste Sprache der Pferde möglich ist. Diese innere Sprache in einen äusseren Ausdruck zu bringen, indem das Pferd und Mensch miteinander ohne Machtausübung kommunizieren und harmonieren, verbindet die Elemente des Pferdeflüsteres mit der Voice Dialogue Arbeit auf erstaunliche und berührende Weise.

 

Seminare mit Cordula Mears-Frei und Myriam Zahrte: ” Im Dialog mit Pferden” auf Anfrage. Übernachtung auf Hof Zahrte ist bei rechtzeitiger Anfrage möglich.

Nächster Termin Sa. 8.10. 17: 30- 19:30 und 9.10.2011 von 10.- ca. 18.00 / Kosten 240.- Keine Reitkenntnisse erforderlich! Regelmässige Übungsgruppen auf Anfrage.

Bitte beachten Sie auch unsere aktuellen Angebote im Seminarkalender www.praxis-integrationsarbeit.de

Für Firmen und Teambildung bieten wir Ihnen gerne unsere individuellen Angebote an.

Über Cordula Mears-Frei

Bild

Cordula Mears-Frei

Cordula Mears-Frei ist Gesprächs- und Voice Dialoguetherapeutin in Schopfheim. Sie leitet das Institut für integrative Bewusstseinarbeit in Basel.

Cordula Mears-Frei
Praxis für Voice Dialogue und Integrationsarbeit
Torstr. 1
D-79650 Schopfheim
Telefon: 0 76 22 - 6 97 64 87
www.praxis-integrationsarbeit.de

 

AYUREIKI Alles fließt... Alonissos Andrea Bresson Angelika Himstedt Anja Homeyer Anthroposophie Filme Atemtherapie Bernhard Wilhelm Kirschbaum Bewusstseinsveränderung Brettaufstellungen Bücher zur Wunscherfüllung Bücher über Quantenernergie Christine Trautner Claudia C. Teichmann Cordula Mears-Frei Diana Weber Die Heilung der Seele im Schamanismus Die Lichtsprache Dorit Hanusrichter Download SPIRIT-WEB-Magazin Dynamische Energiearbeit Elisabeth Freyberg Energetisches Heilen Energiebehandlung Engel gibt es wirklich Engelbücher Entspannungscoaching Erfolg durch Hypnose Erlebensreisen FUKUSHIMA Familienaufstellungen Fasten Ganzheitlich Werben Ganzheitliche Tiergesundheit Geistheilung Geistheilungstherapie Geistiges Heilen Gott liebt mich Gottes Spiel Heilbehandlung Heilige Geometrie Hella Langguth Holger Golke Interview mit einer Pferdeflüsterin Janette Stürmer Jenseitskontakte im Ruhrgebiet Jutta Klee Kabbala Einweihung Klopfakupunktur Kommunikation mit Pferden Leere des Zen Lex van Someren download Margó Oswald Marie Elisa Stahn Matthias Schweizer Meditationsmusik Mensch sein Metamorphose Michael Hoffmann Mieditation Monika Fahron Nadine Frenzle Nadine Gelhaus Nebenverdienst. Nichts ist unmöglich Nicole Lellek Nika Kölbl Psychodrama Psychologische Kinesiologie Psychosomatik-Kinesiologie Quantenheilung Reich durch Hypnose Reiki und Tiere Reinkarnationstherapie Robert Böhm Sabine Häring Sabine Rottmann Sananda Love Light Silvana Schmitt Sonja Harbich SoulArt Spiral Dynamics Spiritualität im Alltag Spirituelles Clearing Sylvia Bruss Sylvia Stengert Süße im Leben Therapeutic Touch Tierkommunikation Verstorbenenkontakt im Ruhrgebiet Voice Dialogue Volker Knapp-Diederichs Yvonne Ursula Herzog etascan Energiediagnostik geführte Meditationen kontakt zu toten mit toten reden seriöses Medium