Mathias Wendel, München

www.mathiaswendel.de

Reinkarnationstherapie

Reinkarnation gibt Sinn, weil in diesem Modell

-
Das Leben nie aufhört,
- Entwicklung immer weitergeht und
- unerklärliche Situationen plötzlich Sinn machen.
- Wir bleiben in der Verantwortung bei uns.
- Reinkarnations-Therapie wird möglich.

Wie läuft REINKARNATION eigentlich ab?

Ich behaupte nicht, daß Sie mit Ihrer individuellen Egopersönlichkeit ewig leben. Vielleicht würden Sie sich das auch gar nicht wünschen. Denn dann würden auch Ihre Fehler und Schwächen ewig weiterleben. Unsterblichkeit würde sich schnell zu dem Fluch wandeln, nicht sterben zu können.
Vielmehr denke ich nach 25 Jahren Reinkarnationstherapie, die ich täglich vier Stunden gebe, daß eine Egopersönlichkeit mit dem körperlichen Tod endgültig stirbt und verweht. Aus und vorbei! Was aber wird dann wiedergeboren und wer überlebt?

Ein analoges Beispiel

Was machen die Blätter einer Buche oder Eiche im Herbst? - Sie verwelken, fallen ab und werden zu Humus. Zusammen mit meinem Personalausweis wird mein Ego-Ich nach dem körperlichen Tod ebenfalls zu Humus. Mein Zyklus geht zu Ende, so wie der Zyklus des Blattes in jedem Herbst zu Ende geht. Aus und vorbei und frei! Und daran ändern Trauerkränze, Gedenkkerzen und gemeißelte Steine auf dem Friedhof nichts! Diesem Irrtum unterliegen alle, die sich große Grabmäler bauen und sich damit zu Gespenstern machen.

Was passiert im Frühjahr? Die Eichenblätter sprießen wieder neu und sind denen vom Herbst zum Verwechseln ähnlich. Denn der Bauplan "Eiche" ist derselbe geblieben. Die Eiche (oder Buche) ist der Träger und Produzent für jedes Blatt in jedem Frühjahr. Das neue Blatt ist zwar nicht identisch mit dem verwelkten, ihm aber zum Verwechseln ähnlich.

Genauso und analog ist es mit jedem Menschen. Jeder Mensch wird nach einer gewissen Zeit des Aufenthalts im Jenseits in einer neuen, der alten aber ähnlichen Egopersönlichkeit wiedergeboren. Den Begriff "Bauplan Baum" können wir dabei durch den Begriff "zeitloses Muster der Seele" ersetzen.


Das ist für viele Astrologen und Klienten neu:

Das Horoskop eines Menschen gibt ein zweidimensionales Abbild seines Bauplans Seele. Das Horoskop bleibt durch alle Inkarnationen ein sich ähnliches!
Denn in den über 20 000 Stunden von mir gegebener Reinkarnationstherapie habe ich immer beobachtet, daß das heutige Geburtshoroskop jedes Klienten alle seine früheren Leben exakt beschreibt.
Dabei wollen wir nicht vergessen, daß es mehr unterschiedliche Horoskope gibt als jemals Menschen auf der Erde gelebt haben und daß trotzdem jedes dieser zeitlosen Muster dieselben zwölf Urprinzipien enthält, nur in etwas anderer Anordnung. Das macht unsere Ähnlickeit trotz aller Unterschiedlichkeit aus.
Und noch ein AHA-Erlebnis: Auf der körperlichen Ebene entspricht dieser zeitlose Bauplan dem genetischen Muster!

FINDEN SICH URSACHEN FÜR HEUTIGE PROBLEME?

Die Verkettungen von Ursache und Wirkung erstrecken sich über viele Leben. In der Therapie gehen wir an solchen Kausalketten entlang, wie an roten Fäden. Sie führen uns zu jenen zentralen Verknotungen, die nicht mehr in Raum und Zeit zu finden sind, sondern tief im Innern Ihrer zeitlosen Seele. Ich nenne diesen Knoten das Urtrauma oder die "schwarze Festung". Sie zu entdecken, zu erfahren, zu akzeptieren, zu durchlieben und letztlich in freie Energie zu verwandeln - darum geht es. Wohlgemerkt: Urtrauma ist kein schuldhafter Fehler, sondern der Übergang von Einheit in die Welt der Polarität.
Die Therapie ist so angelegt, daß Sie oft schon nach wenigen Sitzungen auf Spiralen um den zentralen Knoten kreisen.
Die intensive und bewußte Berührung in kurzen Zeitabständen mit Ihrer "schwarzen Festung" ist wesentliche Aufgabe der Therapie.

WARUM LÄNGST VERGESSENES AUFRÜHREN?

Um die Gegenwart zu verstehen, ist es notwendig, die Vergangenheit zu kennen. Sie werden finden, daß das Thema Ihres heutigen Lebens nicht sehr verschieden ist von dem früherer Leben. Nur die Kulissen ändern sich immer wieder. Der Blick zurück ist wie der Blick durch ein Vergrößerungsglas, in dem Sie Ihr heutiges Leben deutlicher sehen. Durch das Auflösen zeitloser Verwicklungen leben Sie freier im Hier und Jetzt! WIE LÄUFT EINE SITZUNG UND EINE THERAPIE AB?

-
Im Vor- und Nachgespräch geht es darum, bewußt zu verstehen (Geist).
- Beim Intensiven Atmen erleben Sie grob- und feinstoffliche Energien (Körper),das gibt den Treibstoff für Seelenarbeit.
- Beim Bildern lernen Sie, die Muttersprache der Seele zu sprechen.
- Bildern bedeutet: Aussprechen,was Ihnen in den Sinn kommt. Kinderleicht!
- Sie haben keine Chance, etwas verkehrt zu machen.
- Denn alles was herauskommt, war zuvor in Ihnen.
- So sind alle drei wesentlichen Ebenen Körper-Seele-Geist des Menschen sind angesprochen:
- Jede Sitzung wird auf Tonband aufgenommen, das Sie sofort mitnehmen.
-
Eine optimale Therapie dauert 4 Wochen am Stück und kostet zwischen 2000 und 3000 €
- Jeden Tag (außer Wochenende) gibt es eine Sitzung von 2 Stunden Dauer

DÜRFEN SIE MIT HEILUNG RECHNEN?

Ziel der Therapie ist stets, einen Zustand größerer Ganzheit zu erreichen und damit Heil und Heilung zu erfahren. Unheil, Krankheit und Symptome entstehen immer dann, wenn etwas Ganzes geteilt wurde und wird. Das Abgetrennte wird schnell vergessen und verteufelt. So entsteht jener Schatten der zur Einheit fehlt.

Reinkarnations-Therapie im Sinne der Münchner Schule (www.muenchenerschule.de) besteht in erster Linie darin, ans Unbewußte verloren gegangene Teile von uns selbst wieder ins Licht des Bewußtseins zurückzuholen und dort zu integrieren. Vereinende Kraft in diesem Universum ist die LIEBE.

Liebe ist nicht machbar oder berechenbar. Sie entzieht sich somit dem Zugriff der Macht. Es gibt sie nicht auf Rezept.
Sie entsteht von selbst, wenn wir das Leben mit seinen Höhen und Tiefen (Wellenlinie) zulassen und nicht immer wieder reflexartig versuchen, es zu kontrollieren und in den Griff zu bekommen. Sind Sie einverstanden? - ist die letztliche Frage.

Als TherapeutIn begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zur Heilung, soweit es dem Wunsch Ihrer Seele entspricht und soweit die Liebe uns führt....

Über Mathias Wendel

Gaby und Mathias Wendel entwickelten seit 1980 aus der Idee der REINKARNATION und WIEDERGEBURT eine wirksame und tiefgehende Therapieform immer weiter. Dabei arbeiten sie mit RÜCKFÜHRUNGEN und nennen diese Therapie:
- REINKARNATIONSTHERAPIE -
Sie dient zur Auflösung seelischer und körperlicher Blockaden und Symptome, vor allem aber zur schnelleren Bewußtwerdung über SICH SELBST. Gaby und Mathias bilden darin aus.

Mathias Wendel
Zentrum für Reinkarnationstherapie
Adalbertstr. 68
D-80799 München
Telefon: 0 89 - 2 71 87 76
www.mathiaswendel.de