Hella Langguth

www.gesundundlebendig.de

Klopfakupunktur

Auf den Aku-Punkt gebracht -

Klopfakupressur bei Kindern + Erwachsenen.

Da die Anzahl der Kinder mit körperlichen als auch psychischen Störungen heutzutage in alarmierender Weise ansteigt, wird es immer dringlicher, Wege einzuschlagen, die eine gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern und Fehlentwicklungen entgegenwirken.
Hier bietet sich die Klopfakupressur – ein Teilbereich der Energetischen Psychologie – an, eine einfache und zugleich geniale Methode, die sich als außerordentlich wirksam und praktikabel erwiesen hat.

Energy Psychology (EP) ist heute ein Oberbegriff, der für verschiedene Techniken und Anwendungen steht, mit denen bereits seit Jahren sehr erfolgreich professionell gearbeitet wird (EFT, MET u.ä.).
Psyche, Körper und Verhalten stehen in einer Wechselbeziehung, deren Bindeglied Energie ist. Ein ausgeglichenes, hohes Energieniveau ist die Grundlage für Gesundheit, Vitalität, Widerstandsfähigkeit und Leistungsfähigkeit.
Die derzeitigen Lebensumstände der Kinder tragen nicht gerade zu einer gesunden Energiebilanz bei. Schmerzhafte Erlebnisse und Erfahrungen führen zu einer Dysbalance im energetischen Gleichgewicht. Es wird davon ausgegangen, dass jede Erfahrung als Gesamteindruck auch im Energiefeld gespeichert wird, einschließlich der dazugehörigen Bilder, Gerüche, Gefühle, Farben, Geräusche.
So kann ein bestimmter Geruch eine dazu gehörende gespeicherte Emotion wachrufen – z.B. Hund = Angst. Dieser Aspekt kann als Schlüssel für eine Veränderung des gesamten dahinter liegenden Themas dienen.

Mit Hilfe des Klopfens bestimmter Akupunkturpunke kann die energetische Struktur der jeweiligen Erfahrung gestört (destabilisiert) werden, dazugehörige belastende Empfindungen werden aufgelöst, eine Neuorientierung wird möglich. Oft geschieht dies quantensprungartig, was der kindlichen Denk- und Erlebnisweise sehr entgegen kommt. Bei Kindern ist es normal, dass eine gerade noch vorhandenes Problem im nächsten Moment schon verschwunden ist. Sie erleben, im Gegensatz zu Erwachsenen, die positiven Wirkungen der Methoden der Energetischen Psychologie als natürlich – zu ihrer Lebenswelt gehörig.

Mit der Möglichkeit von altersgerechtem, spielerischen Erlernen der genial einfachen Techniken der EP erleben Kinder, wie sie selbst etwas verändern können. Dadurch kann die Eigenverantwortung, Selbstannahme und der Selbstwert gesteigert werden. Gleichzeitig wird eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte zugeschrieben.

Eltern haben mit EP die Möglichkeit, zu Experten im Erziehungsalltag zu werden. Kinder brauchen liebevolle, konsequente und klare Bezugspersonen, die sich selbst reflektieren und das positive Verhalten der Kinder verstärken können.
Die dafür erforderliche Toleranz und Ausdauer kann die EP fördern.
Dies gilt nicht nur für Eltern, sondern ebenso für alle, die auch im beruflichen Alltag die Herausforderungen von Erziehung erleben.
Durch eigenes Erfahren und Erleben bei der Anwendung von EP, kommt es zu einer klaren Ausrichtung, die neben Tipps und konkreten Anleitungen, zum wichtigen Handwerkszeug bei Erziehungsfragen wird.

EP findet Anwendung bei den unterschiedlichsten Problemen wie:
- Ängsten ( Höhenangst – Prüfungsangst)
- belastenden Emotionen –( Wut, Hass, Groll, Schuld)
- Stress aller Art, (auch Posttraumatischen Stresssyndrom)
- „Alltagssüchten“ ( Fernsehen, Computer-/Spielsucht, Ess-Sucht))
- körperlichen Beschwerden (Kopfschmerz -Rückenschmerzen)
- Angewohnheiten – Nägelkauen, Kratzen u.ä.
- AD(H)S
- Schulproblemen
- Allergien

Über Hella Langguth

Bild

Hella Langguth

Hella Langguth ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und von F.Gallo ausgebildete EP-Certified Practitioner, Seminarleiterin und Ausbilderin.


Hella Langguth
Praxis Gesund & Lebendig
Praxis für angewandtes Körperbewusstsein
Parallelstr. 24
D-22851 Norderstedt
Telefon: 0 40 - 52 95 06 02
www.gesundundlebendig.de