Mirella Loffredo, Bad-Kreuznach

www.geistiges-familienaufstellen.de

Das neue geistige Familienstellen

nach Bert Hellinger von Mirella Loffredo.


"Bewegungen des Geistes...in ein neues Bewusstsein"

Bert Hellinger sagte letztes Jahr anlässlich des Familienaufstellungs- intensiv Trainings-Camp in Bad-Reichenhall : "Wo führt uns das Familienstellen hin ?" ...
Ich erinnere mich noch deutlich an die Zeit zu der das "Familienstellen" und Bert Hellinger von vielen Psychotherapeuten und Kirchlichen Familienberatungsstellen und anderen zutiefst bekämpft und große "neurotische Ängste" geschürt und sogar "kultiviert" wurden, bishin zu boshaften Verleumdungen und Anzeigen!
Und heute?: Heute bieten sogar Psychotherapeuten und Kirchliche Familienberatungs-Stellen "Familienaufstellungen nach Bert Hellinger" an! Welch wundersame Wandlung!

Es ist absolut verständlich das Menschen sich fürchten vor dem was sie (noch) nicht kennen und (noch) nicht verstehen .
Bert hat alles was Psychologen und andere Therapeuten so gelernt haben auf den Kopf gestellt , und in seiner einfachen schlichten Art Wahrheiten ausgesprochen die von vielen erst mal "verdaut" werden mussten. Und so manch einer hält lieber am "alt-hergebrachten" fest, als den Mut zu haben sich selber und sein "Schaffen" zu hinterfragen. ...
Und dennoch haben sich die "Ordnungen der Liebe" und jetzt auch "die Liebe des Geistes",( zwei sehr wichtige Bücher die ich empfehlen möchte!) bereits etabliert: Fundamentale Erkenntnisse über die Ordnungsstrukturen die ( nicht nur ) menschlichen Beziehungen zu Grunde liegen, und denen wir schlicht und ergreifen unterworfen sind, ob wir wollen oder nicht!
Diese Erkenntnisse finden wir auch im Schamanismus wieder, und ich persönlich halte Bert nicht nur für einen sehr mutigen Mann , sondern für einen echten Schamanen.
Seine Erkenntnisse und seine Entwicklungen und das Familienstellen werden in die Geschichte eingehen, das ist schon so und wir alle profitieren sehr viel davon.

Und ganz einzigartig ist, das Bert nicht nur andere dazu anhält sich zu hinterfragen, sondern auch er sich und seine Arbeit hinterfragt und sie somit weiterentwickelt.
Nur wenn wir nicht aufhören das was wir "meinen zu wissen" zu hinterfragen, werden wir immer neues und besseres erreichen und zu Erkenntnissen finden die wirklich welche sind!
Dann fließen wir in den "Bewegungen des Geistes", der mich auch gerade ergreift jetzt hier beim Schreiben, und aus dem heraus alles erschaffen wurde und wird was ist . Wenn wir aus diesem Geist heraus wirken und unseren Verstand frei machen von Angst und mit Zuversicht auf das Neue zugehen das uns gerade begegnet, wird das Leben zu einem spannenden Erlebniss und reich an wirklich NEUEN und heilsamen Erfahrungen die wir gemeinsam ernten werden!

Auf diesem Weg entstand auch das "neue geistige Familienstellen", das sich nicht mehr einmischt in die Bewegungen der Stellvertreter, sondern ganz allein auf einer tiefst möglichen Wahrnehmung aller Beteiligten basiert und die Führung / Entwicklung einer Aufstellung ganz den "höheren Mächten" ( wie Bert das nennt ) überlässt, die zu der "guten Lösung" führen.
Und Bert fragte: Was ist das was die Stellvertreter und auch den Aufstellungsleiter "bewegt" ( auch der Aufstellungsleiter ist keineswegs davon befreit zu intervenieren, und dieses aus dem gleichen Geist heraus! ), woher wissen sie was und wie sie sich bewegen sollen? Denn sie alle sind wie "von einem Geist besessen", fühlen und tun das was dieser getan hat oder erlebt hat , verspüren die gleichen Emotionen , sogar körperlich , und führen dabei zu klaren Informationen aus dem Familiengeschehen desjenigen für den aufgestellt wird. Woher wissen die Stellvertreter das, von woher werden sie bewegt? ... Bert sagte dann: "von anderswo her". Und dieses "Anderswo" kennen wir auch aus dem Schamanismus, da heißt es: "Anderswelt" . Wir wissen nicht wieso das so ist, aber das es so ist .

Und es gibt nicht nur das "Anderswoher" sondern diesen "Geist". Bert sagte auch: "Das ferne Licht" , das genauso fern ist wie es nah ist, und in allem ist was ist, und dennoch für den menschlichen Verstand "unfassbar", und das nichts will und alles lässt wie es ist, und keine "Meinung" oder "Position" vertritt oder "helfen will", das reines Licht, reines Bewusstsein ist. Immer da, überall, und doch nicht von dieser Welt!
Und dennoch ist es DIESER Geist der alle unsere Geschicke lenkt, ob wir wollen oder nicht. Und wir alle sind eingebunden in diese "Bewegungen des Geistes", Männer und Frauen, Kinder und Erwachsene, Schwarze und Weiße, Täter und Opfer gleichermaßen.
Aber es ist nicht der Geist der sich bewegt, Der "Geist / das ferne Licht" ist vollkommen, es bewegt sich nicht, aber wir werden bewegt von diesem Geist / Licht : ... Wohin ? ... Dorthin ! ... Und alle glechermaßen!
Und um die Frage zu beantworten, wo führt uns das Familienstellen hin? ... Dort hin !

Eben rief meine Freundin Nora an, sie sagte "heute ist Passah, Shabbat shalom" ... Es gibt keine Zufälle, es ist alles Vorsehung, es ist alles gemacht aus diesem Licht:

... shabbat shalom-passah !

Über Mirella Loffredo

Bild

Mirella Loffredo

Mirella Loffredo bietet in Bad-Kreuznach & Idar-Oberstein Systemische Familienaufstellungen nach Bert Hellinger für mehr Gesundheit & Erfolg in der Partnerschaft und im Beruf! Darüber hinaus Schamanische Ritualarbeit, Systemisches Einzel- Coaching & Paartherapie.

Mirella Loffredo
Siringitha Familienstellen
Kleiner Bangert 7-10
55543 Bad-Kreuznach
Telefon: 0671-92 02 862

www.geistiges-familienaufstellen.de